Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Bürgerbüro 2019

Briefwahl zur Kommunalwahl

Sollten Sie am Tag der Wahl daran gehindert sein  Ihr Wahllokal aufzusuchen (beispielsweise durch Krankheit oder Urlaub), können Sie durch die Beantragung der Briefwahl Ihr Wahlrecht ausüben. 

Hierzu gibt es folgende Möglichkeiten:

Am Einfachsten beantragen Sie die Briefwahlunterlagen durch das Ausfüllen der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung. Bitte vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht und senden Sie den Antrag in einem frankierten Umschlag zurück an die dort angegebene Adresse der Stadt Brakel. Sie können den Antrag aber auch bei der Stadtverwaltung Brakel abgeben oder außerhalb der Geschäftszeiten in den Briefkasten am Seiteneingang des Rathauses einwerfen.

Die Wahlbenachrichtigungskarten für die Kommunalwahlen werden ab dem 10. August 2020 an alle Wahlberechtigten versandt.

Ein formloser Brief (oder Fax) mit Ihren persönlichen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse in Brakel) an das Wahlamt der Stadt Brakel reicht ebenfalls aus. Auch hier ist Ihre Unterschrift wichtig.

Wenn eine andere Person den Antrag auf Briefwahlunterlagen für Sie stellen soll, benötigt diese Person eine Vollmacht. Die Wahlunterlagen werden aber nur an Sie persönlich ausgehändigt oder zugesandt.

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen aber auch persönlich im Briefwahlbüro beantragen, ausfüllen und die Unterlagen mitnehmen oder auch sofort Ihre Stimme abgeben und den Stimmzettel (im blauen Wahlumschlag mit unterzeichnetem Wahlschein im roten Wahlbriefumschlag) direkt in die Briefwahlurne einwerfen.

Zusätzlich zu den vorgenannten Möglichkeiten können Sie die Briefwahlunterlagen auch formlos per eMail unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse in Brakel und evtl. einer Anschrift des Aufenthaltsortes für den Fall, dass Sie die Unterlagen dort hin gesandt haben möchten, beantragen.

Die eMail Adresse des Wahlamtes lautet:  wahlamt@brakel.de

Als neuer Service besteht auch die Möglichkeit die Briefwahlunterlagen direkt online zu beantragen.

Zusenden lassen können Sie sich die Briefwahlunterlagen in die ganze Welt. Denken Sie bitte daran, als Anschrift den Aufenthaltsort anzugeben, an dem Sie sich unter Berücksichtigung der Bearbeitungszeit Ihres Antrages und der Postlaufzeiten aufhalten werden.

Letzter Termin für die Bearbeitung eines Antrags auf Briefwahl ist der Freitag vor der Wahl (11.09.2020), 18.00 Uhr. Die Zusendung der Briefwahlunterlagen per Post ist dann aufgrund der Beförderungszeiten nicht mehr möglich. Sie müssen diesen Antrag persönlich beim Wahlamt stellen und die Briefwahlunterlagen mitnehmen.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Logo Wahlamt Stadt Brakel
Großes Bild anzeigen
Symbolisches Foto zum Thema Wahlen

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Abteilungsleiter Organisation (ehemals Hauptamt), Wahlen und Statistik
Rathaus
Zimmer: 22
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1100
Fax: 05272 360-441100
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren