Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Bürgerbüro 2017

Die Webcam auf dem Brakeler Marktplatz

Die Webcam der Stadt Brakel sendet ganzjährig alle fünf Minuten ein neues Panoramabild vom Brakeler Marktplatz, auf dem Sie insbesondere das historische Rathaus, die "Alte Waage", die Rolandsäule und die Fußgängerzone (Ecke Ostheimer Straße / Hanekamp) sehen. Der Marktplatz liegt im Bereich der Brakeler Fußgängerzone, dort ist beispielsweise jeweils freitags Wochenmarkt. Während der Annentage (www.annentag.de) zeigt Ihnen die Webcam den Kirmestrubel und das Kettenkarussell vor dem Rathaus.
Blick auf den Marktplatz von Brakel

Das Foto zeigt Ihnen das aktuelle Webcambild im Format 640 x 240 Pixel. Die Datei ist etwa 50 Kilobyte groß. Zusätzlich können Sie die Webcambilder der letzten 24 Stunden in hoher Qualität aufrufen (Format 1280 x 480 Pixel).

Hierzu klicken Sie bitte auf die nachfolgenden Symbole für die jeweilige Stunde. Sie sehen dann das zuletzt gespeicherte Bild vor erreichen der nächsten vollen Stunde.

Webcambilder der letzten 24 Stunden verfügbar

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Produktfoto der Mobotix-Webcam, wie sie auf dem Brakeler Marktplatz im Einsatz ist.

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
EDV
Rathaus
Zimmer: 27
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1111
Fax: 05272 360-441111
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Webcam-Sponsoring

Der laufende Betrieb der Brakeler Webcam wird unterstützt durch die Ideen-Tischlerei Uwe Oeynhausen - www.ideen-tischlerei.de!
Werbung Uwe Oeynhausen Ideen-Tischlerei