Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
21.07.2020
Stadtradeln war ein voller Erfolg

Stefan Krawinkel erfolgreichster Einzelradler

904 Radler aus dem Kreisgebiet Höxter beteiligten sich im Zeitraum vom 05. bis 26. Juni mit insgesamt 233.960 Fahrradkilometern; also 6 mal um die Erde. In Teams oder als Einzelperson konnte man für „seine Stadt“ Kilometer per App digital erradeln. Neben dem Tracking der Kilometer wurde die App auch zur Evaluation der bestehenden Radwege und Fahrradrouten im Kreisgebiet genutzt.

Brakel belegt unter den zehn beteiligten Kommunen den 3. Platz mit seinen 100 Radlern, die in Teams oder alleine insgesamt 26.800 km in drei Wochen zurückgelegt haben. Besonders Pedal-intensiv hat sich das „offene Team Brakel“ mit 32 Radlern und 6.985 km bei den Gesamtkilometern eingebracht, aber auch das Team „Mittwochsradler“ mit nur 13 Personen, legte eine stolze Strecke von 6.284 km zurück. Stefan Krawinkel - ambitionierter, wettkampferfahrener Moutenbike- und Rennradfahrer aus Brakel - beeindruckte mit 1143 km Einzelleistung, die er für das „Team Annencycling“ erradelte.

„Ich bin an einem Tag beide Klostergartenrouten (ca. 300 km) abgefahren“, sagt Stefan Krawinkel. „Reisen mit dem Fahrrad gehört zu meinen großen Leidenschaften, in den nächsten Jahren möchte ich gerne einmal durch Skandinavien radeln." Sein Rennrad wiegt circa 7 kg und ist ohne E-Antrieb. Krawinkel möchte viele Leute in Brakel und Umgebung  dazu animieren und motivieren, mehr Rad zu fahren. Bürgermeister Hermann Temme ist von diesem Engagement für die Stadt und ihr Bürgerinnen und Bürger begeistert: "Was sie in der Kürze der Zeit an den Tag gelegt haben, ist wirklich herausragend", so der erste Bürger der Nethestadt.

Stadtradeln fördert somit nicht nur die Gemeinschaft, Fitness und Gesundheit, sondern wirkt sich auch positiv auf die Umwelt aus. „Mit den geradelten Kilometern konnten 3.980 kg Co2 vermieden werden, was einer Flächenbepflanzung mit ca. 320 Bäumen entspricht“, so Hendrik Rottländer Mobilitäts- und Klimaschutzmanager der Stadt Brakel.


Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Brakels bester Radler beim Stadtradeln: Stefan Krawinkel

Kontakt

Fachbereich Planen und Bauen
Klimaschutzbeauftragter
Rathaus
Zimmer: 47
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1313
Fax: 05272 360-441313
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren