Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
17.07.2020
Fertigstellung des ersten Bauaubschnittes

Neue Fahrzeughalle am Feuerwehrgerätehaus Gehrden

Die neue Fahrzeughalle am Feuerwehrgerätehaus in Gehrden konnte heute an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr übergeben werden. "Von einem zeitgemäßen Feuerwehrhaus erwarten wir, dass es die Anforderungen an Sicherheit, Gesundheitsschutz und Raumbedarf erfüllt. Mit der Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Gehrden möchten wir diesen Anforderungen zum Schutz der Bevölkerung gerecht werden", erklärt Bürgermeister Hermann Temme bei der Einweihung der neuen Halle. Die verantwortungsvollen Aufgaben der Feuerwehren erfordern eine gute Ausstattung und dazu werde diese Baumaßnahme viel beitragen, erklärt Temme.

Bereits im Herbst erfolgt der zweite Bauabschnitt

In diesem nun abgeschlossenen ersten Bauabschnitt konnte der Anbau einer Fahrzeughalle an das Bestandsgebäude realisiert werden. Die 13,2 Meter lange und 11,25 Meter breite Halle bietet bei einer Durchfahrtshöhe von 4 Metern zukünftig ausreichenden Platz für alle Fahrzeuge der Gehrdener Wehr. Bei einer Gesamtinvestitionssumme von 310.000 Euro sind in diesen ersten Bauabschnitt insgesamt 230.000 Euro geflossen. Bereits im Herbst ist der zweite Bauabschnitt mit baulichen Maßnahmen im und am Bestandsgebäude geplant. Die komplette Planung und Bauleitung dieser Baumaßnahme erfolgte über das Bauamt der Stadt Brakel, Herrn Christoph Rustemeyer.

Der Bürgermeister bedankte sich bei allen Verantwortlichen für die gute und verantwortungsvolle Zusammenarbeit von der Planung bis hin zur Fertigstellung. Alle beteiligten Firmen haben hervorragende Arbeit geleistet: Firma Galabau Inhaber: Martin Micus, Firma Schönhoff, Firma Holzbau Weber, Firma Aziz, Firma Adolf Kreimeyer, Firma Elektro Todt, Malermeister Willeke und Diplomingenieur Hubertus Vogt vom Büro Vogt. "Sie alle haben zum Gelingen dieses modernen Gebäudes beigetragen", so der Dank des Bürgermeisters, der sich ebenfalls bei allen angrenzenden Nachbarn und ganz besonders bei der Familie Grommes bedankte, die sofort bereit war, kostenlos eine Baulast auf Ihrem Grundstück einzutragen. Hierdurch wurde der Bau der Fahrzeughalle überhaupt erst möglich.

"Ich freue mich immer wieder, wenn an derartigen Projekten viele heimische Unternehmen beteiligt werden können und wir so die regionale Wirtschaftsförderung unterstützen können", so der Bürgermeister abschließend. 

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Bürgermeister Hermann Temme (vorne links) und Christoph Rustemeyer (Mitte) übergaben heute die neue Fahrzeughalle an die Löschgruppe Gehrden
Großes Bild anzeigen
Löschgruppenführer Ruben Terbach zeigt, wo im Herbst die weiteren Sanierungsarbeiten am Gerätehaus erfolgen

Kontakt

Fachbereich Planen und Bauen
Techn. Gebäudemanagement, Grünanlagen
Rathaus
Zimmer: 46
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1310
Fax: 05272 360-441310
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren