Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
18.04.2019
Gastronomie ist ein wichtiger Faktor

Neue Pächter des Kiosks im Sommmerbad

In einer Partnerschaft werden Viktor Schmidt und Michael Wiegand mit ihren Ehefrauen, Familienmitgliedern, Freunden, Bekannten und Aushilfskräften ab dem Saisonstart am 06. Mai den Betrieb im Kiosk des Sommerbades Brakel übernehmen.
Beide können auf eine langjährige Erfahrung in gastronomischen Bereichen zurückgreifen. Bürgermeister Hermann Temme sagte bei der Vorstellung der beiden Gastronomen: "Wir sind stolz auf unsere Bäder in Brakel." Er betonte, wie wichtig der Betrieb des Kiosks und das Angebot von Speisen und Getränken für die Attraktivität der Bäder sei. Neben einer familienfreundlichen Preisgestaltung, und einem großen Angebot an Öffnungszeiten bezeichnete der erste Bürger der Nethestadt das Angebot des Kiosks als "wichtiges Mosaiksteinchen" im Betrieb der Bäder.

Viktor Schmidt war lange Jahre mit einem eigenen Stand auf Märkten und Veranstaltungen unterwegs. Er sorgt bei der Freiwilligen Feuerwehr Brakel für die Verpflegung der Kameraden und Verköstigung der überregionalen Feuerwehrlehrgänge.
Partner Michael Wiegand, der gelehrte Fleischer und ausgebildete Feldkoch, sorgt indes beim THW Höxter (Technisches Hilfswerk) für das leibliche Wohl seiner Kameraden.
Im Angebot des Kiosks sind dann unter anderem Salat, Eis, Waffeln, Pommes, aber auch Pelmeni mit verschiedenen, selbstgemachten Soßen.

Nicht nur Sommerbadbesucherinnen und -besucher sind zum Essen oder Trinken am Kiosk herzlich willkommen. "Wer einfach nur einen Kaffee trinken oder etwas essen möchte, muss dann selbstverständlich keinen Eintritt bezahlen", erklärte Andreas Gehle, bei der Stadt zuständig für die Bäderverwaltung.


Wir wünschen "Gutes Gelingen"!

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Vorstellung der Neuen Pächter des Kiosks im Sommerbad © Stadt Brakel

Kontakt

Fachbereich Planen und Bauen
Grundstücks- und Gebäudemanagement, Bäder, Mineralbrunnen
Rathaus
Zimmer: 44
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1311
Fax: 05272 360-441311
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren