Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
09.08.2017
"Ein friedliches Fest"

Positives Fazit zum 262. Annentag

Ein "positives und friedliches Fest" ist der 262. Annentag nach Aussage von Bürgermeister Hermann Temme, Polizei, Einzelhandel und Marktmeister gewesen. Etwa 350.000 Besucherinnen und Besucher waren am vergangenen Wochenende zur größten Innenstadtkirmes zwischen Egge und Weser in der Nethestadt zu Besuch.

Stellvertretend für die Schausteller gaben Manulea und Ellena Schneider ein Statement ab. Sie betreiben seit 46 Jahren den Musikexpress auf dem Brakeler Annentag und seit vier Jahren nun den kleinen Kinder-Kettenflieger in der Gourmetmeile. "Zum Glück hat es am Samstag um 14 Uhr aufgehört zu regnen", sagte Manuela Schneider. "Es war ein guter und entspannter Annentag mit viel Familienpublikum – genau das, was wir brauchen", unterstrich die erfahrene Schaustellerin. Auch bei Kollegen habe sie keinerlei Klagen gehört.

Das bestätigte auch Marktmeister Benedikt Gönnewicht.  Auch er habe durchweg positives Feedback bekommen - sowohl von fahrenden Händlern, als auch anderen Schaustellern.

"Aber auch die Brakeler Einzelhändler hatten Umsatzzuwächse von bis zu zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr", sagte Peter Frischemeier, Geschäftsführer des Werberings. Durch das schöne Wetter am Sonntag sei der leicht verregnete Samstag wieder ausgeglichen worden. Er betonte die Wichtigkeit vor allem dieses verkaufsoffenen  Sonntages für den stationären Handel in Brakel.

Auch aus Sicht der Polizei war der Annentag deutlich ruhiger als in den vergangenen Jahren. "Wir hatten 30 Einsätze in den vier Tagen", zieht Franz Rüther, Leiter der Führungsstelle Gefahrenabwehr Einsatz, eine positive Bilanz. Im vergangenen Jahr habe die Polizei 48 Mal eingreifen müssen, 2015 habe es mehr als 70 Einsätze gegeben.

Großes Bild anzeigen
170808061
Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Aktuelle Presse- und Öffentlichkeitsmeldungen der Stadt Brakel

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Organisation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Datenschutz, Gleichstellung
Rathaus
Zimmer: 17
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1103
Fax: 05272 360-441103
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Versicherungen, Personal
Rathaus
Zimmer: 24
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1102
Fax: 05272 360-441102
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Vorzimmer Bürgermeister
Rathaus
Zimmer: 21
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1003
Fax: 05272 360-360
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren