Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite

Seite übersetzen

Bürgerbüro 2017

Anliegen A-Z

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZAlle

Erschließungsbeiträge

Für die erstmalige endgültige Herstellung einer Straße fallen Erschließungsbeiträge an.

Hierbei sind 90 % des Aufwandes auf die erschlossenen Grundstücke nach dem in der Erschließungsbeitragssatzung der Stadt Brakel festgelegten Verteilungsschlüssel umzulegen. Die rechtliche Grundlage der Beitragserhebung bilden die §§ 127 ff. BauGB in Verbindung mit der Erschließungsbeitragssatzung der Stadt Brakel.

Straßenbaubeiträge

Wird bei einer vorhandenen Straße der Ausbauzustand entsprechend der erstmaligen Herstellung verbessert, so müssen hierfür Straßenbaubeiträge erhoben werden. Die kostenmäßige Verteilung richtet sich nach der verkehrlichen Belastung der Straße (Anliegerstraße, Haupterschließungsstraße pp.).

Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Straßenbaubeitragssatzung der Stadt Brakel

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

§ 8 des Kommunalabgabengesetzes Nordrhein-Westfalen -KAG NW-
Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Bürgerbüro der Stadt Brakel

Ansprechpartner

Fachbereich Planen und Bauen
Wohnungsbauförd., Vergaberecht
Rathaus
Zimmer: 38
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-243
Fax: 05272 360-44 243
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren