Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Bürgerbüro 2017

Anliegen A-Z

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZAlle

Schwerbehindertenangelegenheiten

Behinderung ist die Auswirkung einer nicht nur vorübergehenden Funktionsbeeinträchtigung, die auf einem regelwidrigen körperlichen, geistigen oder seelischen Zustand beruht.

Schwerbehindertenausweis

Zum Nachweis der Schwerbehinderung stellt der Kreis Höxter einen Schwerbehindertenausweis aus.

In dem Ausweis sind der Grad der Behinderung und evtl. Merkzeichen eingetragen, die u.a. den Anspruch auf die jeweiligen Nachteilsausgleiche kennzeichnen.

Merkzeichen:
G = erhebliche Gehbehinderung
aG = außergewöhnliche Gehbehinderung
Bl = Blindheit
B = Begleitung
H = Hilflosigkeit
RF = Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht

Nachteilsausgleiche

  • Vergünstigungen im Personennahverkehr (notwendige Merkzeichen G, aG, Bl, H) - Die unentgeltliche Beförderung ist nur mit zusätzlichem Beiblatt mit einer Wertmarke möglich, die jährlich 72,00 € oder halbjährlich 36,00 € kostet.
  • Fernverkehr (B) - Begleitpersonen fahren in allen Personenzügen ohne Kilometerbegrenzung kostenlos
  • Kündigungsschutz
  • Zusatzurlaub von einer Arbeitswoche
  • Lohn- und Einkommensteuer - Pauschbetrag, der vom Grad der Behinderung abhängt
  • Kfz-Steuer (Bl, H und aG = Befreiung, G = 50 % Ermäßigung)
  • Parkerleichterungen (aG, Bl)
  • Wohngeld - Freibeträge bei einem Grad der Behinderung von mindestens 80 v.H.
  • Kindergeld - unbegrenzte Gewährung, wenn die Behinderung vor Vollendung des 27. Lebensjahres eingetreten ist und der Lebensunterhalt nicht selbst bestritten werden kann.

Schwerbehindertenantrag

Anträge auf Ausstellung des Schwerbehindertenausweises und Änderungsanträge auf Feststellung eines höheren Grades der Behinderung oder Feststellung weiterer Merkzeichen sind bei der Stadt Brakel erhältlich.

Benötigte Unterlagen

  • vollständig ausgefüllter Antrag nach dem Schwerbehindertengesetz
  • Lichtbild

Rechtsgrundlagen (Allgemein)

Schwerbehindertengesetz
Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Bürgerbüro der Stadt Brakel

Ansprechpartner

Fachbereich Bürgerservice
Bürgerbüro
Verwaltungsnebenstelle
Zimmer: Bürgerbüro
Am Markt 6
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1020
Fax: 05272 360-1029
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren