Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Bürgerbüro 2019

Stellenangebote:

Die Stadt Brakel sucht aktuell eine/n Schlosser (m/w/d) für das  städtische Abwasserwerk in Vollzeit

Was erwartet Sie - was erwarten wir

Zum Aufgabenspektrum des Arbeitsplatzes gehören insbesondere:

  • Wartung und Unterhaltung des Kanalnetzes mit einer Gesamtlänge von 246 km, insgesamt 12 Pumpwerken, 22 Sonderbauwerken und 150 Einleitungsstellen
  • Überwachung, Betrieb und Unterhaltung der Zentralkläranlage in der Kernstadt und zwei weiteren Kläranlagen in den Ortsteilen Bellersen und Hembsen
  • Sicherstellung eines störungsfreien Betriebsablaufes
  • Zukünftig Ableistung von Bereitschaftsdiensten

Ihre Qualifikationen:

 Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Schlosser oder gleichwertig, wünschenswert mit Berufserfahrung

  • Sie besitzen die Bereitschaft zur Weiterbildung im Themenbereich Abwassertechnik
  • Fahrerlaubnis der Klasse BE
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich, selbständig, flexibel und sorgfältig
  • Sie sind team- und kommunikationsfähig
  • Sie bringen ein hohes Maß an Engagement und Zuverlässigkeit mit
  • Sie verfügen über handwerkliches Geschick sowie gutes technisches Verständnis

 Wir bieten:            

  • eine leistungsrechte Vergütung,
    bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und Qualifizierung erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • ein interessantes Aufgabenfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten,

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines/einer Bewerbers/Bewerberin liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsunterlagen:

Sollte Ihnen die vakante Stelle zusagen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 12. April 2020 an die angegebene Kontaktadresse.

Informationen nach Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) beim Bewerbungsverfahren (Zweck der Datenverarbeitung)

Die DS-GVO bildet die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese stärkt die Rechte der betroffenen Bürgerinnen und Bürger. Die Wahrung der Transparenz bei der Datenverarbeitung ist für die Stadt Brakel von besonderer Bedeutung. Hiermit kommen wir Ihrem Informationsanspruch nach und teilen Ihnen folgendes mit:

Verantwortliche/r:                         

Stadt Brakel Der Bürgermeister
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: +49-5272-360-0
Telefax: +49-5272-360-360
E-Mail: hauptamt@brakel.de

Datenschutzbeauftragte/r:             

Carla Drewes
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: +49-5272-360-111
Telefax: +49-5272-360-44111
E-Mail: c.drewes@brakel.de

Zweck und Notwendigkeit:

Zweck der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihr Bewerbungsverfahren. Dies gilt sowohl für Bewerbungen auf konkrete Ausschreibungen als auch für Initiativbewerbungen. Ihre personenbezogenen Daten werden direkt bei Ihnen im Rahmen der Begründung Ihres Beschäftigungsverhältnisses erhoben. Ihre Bewerberdaten verwenden wir daher zu diesem Zweck.

Bei Nichtbereitstellung oder unvollständigen Angaben Ihrer Daten können wir Sie als Bewerber/in nicht berücksichtigen. 

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 18 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (Art. 6 (1) c DS-GVO). Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Eingehung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Die Verarbeitung Ihrer Daten beruht ebenso auf Art. 6 (1) a DS-GVO (Einwilligung).

Empfänger/Kategorien von Empfängern:

Es erhalten ausschließlich die internen Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese für Entscheidungen zur Begründung des Beschäftigungsverhältnisses benötigen.

Übermittlung an ein Drittland/Internat. Organisation:

Eine Übermittlung der verarbeiteten Daten ist nicht vorgesehen.

Speicherdauer und –kriterien:       

Ihre Bewerbungsunterlagen verarbeiten (beispielsweise speichern) wir für die Dauer des Bewerbungsprozesses. Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Unterlagen auf Grund von gesetzlichen Einspruchsfristen für maximal drei Monate. Sollten Sie uns die Einwilligung zur längeren Speicherung in unserem Bewerberpool gegeben haben, dann löschen wir Ihre Unterlagen, sobald Sie der Speicherung widerrufen haben, spätestens jedoch nach Ablauf von 2 Jahren.

Betroffenenrechte: Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),                   Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO), Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Widerruf:          
Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Daten dürfen ab dem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen, es genügt die Mitteilung per E-Mail an die E-Mail-Adresse hauptamt@brakel.de. Die Verarbeitung der Daten war bis zum Zeitpunkt des Widerrufes rechtmäßig.

Profiling: Ein Profiling seitens der Stadt Brakel findet nicht statt.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Bewerben Sie sich auf unsere Stellenangebote

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Personalangelegenheiten
Rathaus
Zimmer: 23
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1101
Fax: 05272 360-441101
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren