Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite

Seite übersetzen

Bürgerbüro 2017

Kanalinspektion

Über 220 Kilometer Kanalnetz betreut das Abwasserwerk der Stadt Brakel. Dieses muss regelmäßig laut "Selbstüberwachungsverordnung NRW" kontrolliert werden. Daher werden die Schmutzwasserkanäle durch die erfahrene Fachfirma Weise & Sohn aus Marienmünster gereinigt und mit einer Kanal-TV-Kamera inspiziert.

Firma Weise & Sohn aus Vörden führt die Arbeiten aus

Im Jahr 2017 werden die Bereiche Sammler Bökendorf-Bellersen, Sammler Hembsen-Beller und die Kernstadt Nord von der Kreisferienstraße bis Bökendorfer Str. beziehungsweise Schäferhof gezielt untersucht. Im Zuge dieser Arbeiten kann es vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen in engen Straßen und vor Grundstückseinfahrten kommen. Weiterhin ist es in seltenen Fällen möglich, dass es infolge der Kanalreinigung zu Rückstoßeffekten in den Hausanschlüssen kommt. Dies kann zur Folge haben, dass geringfügig Wasser aus der Toilette oder einem Waschbecken gedrückt wird und zu Verschmutzungen in den betroffenen Räumen führen kann. Es wird deshalb empfohlen, die Toilettendeckel geschlossen zu halten. Eine funktionierende Entlüftungseinrichtung und Rückstausicherung der privaten Kanalisation, die gemäß Abwasserbeseitigungssatzung vorhanden sein muss, kann den Austritt von Abwasser verhindern. Das Abwasserwerk der Stadt Brakel bittet um ihr Verständnis, da die Arbeiten gesetzlich vorgeschrieben sind und der dauerhaften Erhaltung der öffentlichen Kanalisation dienen. Für Rückfragen steht Ihnen Alexander Frewer, als verantwortliche Ingenieur beim Abwasserwerk, gerne unter der Tel.-Nr. 05272/360-238 zur Verfügung.

 

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Kanalspülungen erfolgen durch die Firma Weise und Sohn

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Wasser- und Abwasserwerk
Verwaltungsnebenstelle
Zimmer: 16
Am Markt 4
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-238
Fax: 05272 360-44238
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren