Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz

Der Westfälische Hansebund e.V.

Ausgehend von der gemeinsamen geschichtlichen Vergangenheit gründeten die Vertreter von 20 ehemaligen Hansestädten am 25.06.1983 den Westfälischen Hansebund, dem auch die Hansestadt Brakel als Gründungsmitglied angehört. Mittlerweile gehören dem Westfälischen Hansebund 48 ehemalige Hansestädte an. Ziel des Bundes ist es, das Eigenbewusstsein der Hansestädte zu fördern, zu deren Selbstdarstellung beizutragen und die Gemeinsamkeiten der westfälischen Hansestädte herauszustellen.

Zusammenschluss der Westfälischen Hansestädte

Es waren vorwiegend Kaufleute aus Westfalen, die Mitte des 12. Jahrhunderts auf ihren Handelszügen zur Ostsee die Stadt Lübeck besiedelten und von dort über Riga und Nowgorod den russischen Handelsraum erschlossen. Ursprünglich gegründet als Interessenvertretung der Kaufleute im Ausland und zum gegenseitigen Schutz, entwickelte sich die Hanse bald zu einem mächtigen Handelsbund, der seinen Mitgliedern das privilegierte Erschließen neuer Märkte ermöglichte. Vor allem die Wirtschaftsräume im Norden und Osten verdankten dieser starken Organisation ihr Aufblühen. Im 14. Jahrhundert verlagerten sich die Haupthandelsrouten von Westen zur Ostsee immer mehr nach Norden, aus der Mitte Westfalens immer mehr zur See, so dass die Westfalen zwangsläufig an den Rand des hansischen Handels gerieten. Die alten Handelsstraßen verloren ihre Bedeutung, die Seewege gewannen dazu. Dennoch blieben einige westfälische Städte der Hanse bis zu ihrer Auflösung 1669 verbunden.

Gründung des Vereins "Westfälischer Hansebund e.V"

Ende 2016 erfolgte die Überführung der Aktivitäten des Westfälischen Hansebundes in einen eigenständigen Verein "Westfälischer Hansebund e.V." mit Sitz in Herford. Die Vereinsgründung geschah vor dem Hintergrund, die Tätigkeiten des "Westfälischen Hansebundes" ganz klar vom Kommunalhaushalt der Stadt Herford trennen zu wollen.

Alle detaillierten und interessanten Informationen zum Westfälischen Hansebund e.V., den Westfälischen Hansestädten, aber auch verschiedene sehr interessante Hanserouten der Mitgliedsstädte finden Sie auf der neuen Homepage des Westfälischen Hansebundes e.V: https://www.westfaelische-hanse.de

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Logo Hanse

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Versicherungen, Personal
Rathaus
Zimmer: 24
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1102
Fax: 05272 360-441102
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren