Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz

Nachrichtenarchiv der Stadt Brakel

Wir möchten Sie gut informieren. Daher finden Sie auf dieser Seite die Sammlung unserer Nachrichten der Startseite und die Pressemitteilungen der Stadt Brakel
 

Suchergebnis (1234 Treffer)

23.10.2019
Startschuss für das Bildungshaus "NaturLandJagd"
Regierungspräsidentin überbringt Förderbescheid
Auf dem Gelände der Walderlebnisschule Modexen wird künftig das Bildungshaus "NaturLandJagd" entstehen, die Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl überreichte heute den Förderbescheid aus dem LEADER-Programm in Höhe von 492.414,00 Euro an die Projektbeteiligten. Das Bildungshaus "NaturLandJagd" soll der Förderung und dem Ausbau ehrenamtlich betriebener Kulturland-Bildung im gesamten Kreis Höxter dienen. Alle Beteiligten sind sich einig, hier wird ein herausragendes und einmaliges Projekt in der Kulturlandschaft des Kreises Höxter entstehen. Eine derart hohe Fördersumme wurde einmalig aus dem LEADER-Fonds gezahlt. "Das Konzept hat uns wirklich überzeugt", so Karin Hanewinkel-Hoppe vom LEADER-Vorstand. Dem ländlichen Raum werde durch dieses Bildungsprojekt weiteres Entwicklungspotential ermöglicht.
weiterlesen »
23.10.2019
Stadt will Rückschlüsse auf Wasserfließwege ziehen
Ortschaft Erkeln wird mit Drohne überflogen

Das Abwasserwerk der Stadt Brakel teilt mit, dass der Kreis Höxter in den kommenden zwei Tagen den Ortsteil Erkeln im Auftrag der Stadt mit einer Drohne überfliegen wird. Die Stadt Brakel möchte so Rückschlüsse auf die Fließwege des Wassers nach dem Starkregen ziehen.


weiterlesen »
22.10.2019
Spülarbeiten am Schmutzwasser-Sammler
Ganztägige Sperrung der K 39 zwischen Beller und Erkeln

Aufgrund von Spülarbeiten am Schmutzwasser-Sammler wird die Kreisstraße 39 (zwischen Erkeln und Beller) am Mittwoch, 23. Oktober 2019 ab 07.30 Uhr ganztägig gesperrt. Das Abwasserwerk der Stadt Brakel bittet um Verständnis.


weiterlesen »
18.10.2019
Aufräumarbeiten sind zunächst beendet
Öffentliche Flächen sind gereinigt und Keller ausgepumt

Erkeln - aktuelle Lage in Kürze: gestern, Samstag, 19. Oktober 2019 hat die Einsatzleitung der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Brakel die Arbeiten in Erkeln offiziell für beendet erklärt. Der Bauhof und das Abwasserwerk der Stadt Brakel arbeiten weiter. Auch Bürgermeister Hermann Temme machte sich ein Bild von der Lage in den betroffenen Ortschaften. "Dass so viele Helferinnen und Helfer gekommen sind, ist beeindruckend." Er bedankte sich für diese herausragende Einsatzbereitschaft - auch bei den Einsatzkräften der unterstützenden Hilfsorganisationen.


weiterlesen »
17.10.2019
Einschränkungen in der Kernstadt und einigen Ortschaften
Wasserdruck ist gering

Das Wasserwerk weist darauf hin, dass durch die massive Wasserentnahme der Wasserdruck sehr gering ist und teilweise - in höheren Lagen - fast gar kein Wasser mehr aus der Leitung kommt. Besonders betroffen sind hier die Kernstadt, Beller, Hembsen und Erkeln, aber auch in den anderen Ortschaften kann es zu Einschränkungen kommen.
Dies ist leider nicht zu ändern, solange die Feuerwehr die Straßen in den vom Hochwasser betroffenen Ortschaften reinigt.


weiterlesen »
17.10.2019
Was Brakel zum optimalen Produktionsstandort macht
Wirtschaft live bei Radio Hochstift

Wie sieht es eigentlich mit der Wirtschaft in Brakel aus? Welche harten und weichen Standortfaktoreh hat Brakel zu bieten? - Dies und viele weitere interessante Fragen rund um unser lebens- und liebenswertes Brakel haben Dr. Ralf Becker von Fritz Becker GmbH & Co. KG Formteile aus Holz und Bürgermeister Hermann Temme vor einiger Zeit bei Radio Hochstift in der Sendung Wirtschaft live erklärt.


weiterlesen »
17.10.2019
Märchen werden erlebbar und lernbar
Erster Spatenstich am Ludowinengarten

Im Stadtbezirk Bökendorf spielen Märchen und Geschichten schon seit langer Zeit eine wichtige Rolle. Aus der Bevölkerung (Dorfwerkstatt 2013) heraus, hat sich daher der Wunsch entwickelt, eine Folgenutzung für das Grundstück, auf dem bis zu einem Brand die ehemalige Grundschule stand, zu entwickeln. Unter dem Arbeitstitel „Ludowinengarten“ wurde ein generationsübergreifendes Nutzungs- und Gestaltungskonzept erarbeitet und Fördergelder aus dem LEADER-Programm beantragt. Zu diesem Projekt wurde nun feierlich der erste Spatenstich getätigt.


weiterlesen »
16.10.2019
Räum- und Säuberungsarbeiten laufen auf Hochtouren
Information zur Lage nach dem Unwetter

„Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt“, sagt Bürgermeister Hermann Temme aufgrund der Naturkatastrophe, die am vergangenen Abend auf das Stadtgebiet Brakel eingebrochen ist. Wichtig sei jetzt, dass die Bevölkerung unbürokratische Hilfe erfahre, so der erste Bürger der Nethestadt. Hauptschadensorte seien die Ortschaften Beller, Erkeln und Hembsen. Auch andere Ortschaften sind betroffen, jedoch nicht annähernd in einem Ausmaß wie die eben genannten.


weiterlesen »
15.10.2019
Sichtbares Zeichen in Sachen Klimaschutz
Stadt erhält European Energy Award in Gold

Gute Nachrichten für die Stadt Brakel: die Stadtverwaltung hat erneut den European Energy Award in Gold (eea) erhalten. „Mit der Teilnahme und erneuten Auszeichnung setzt die Stadt Brakel ein sichtbares Zeichen für ihr Engagement im Klimaschutz, in der Klimawandelvorsorge und für die Energieeffizienz“, freut sich Bürgermeister Hermann Temme über das positive Ergebnis der Auditierung, die Anfang Juli stattfand.
Nachdem die Stadt Brakel schon in 2009, 2012 und 2015 mit dem European Energy Award in Gold zertifiziert war, konnte sie dieses Ergebnis wieder erreichen. Die Stadt Brakel nimmt seit 2005 am European Energy Award teil und erhielt zuletzt am 18. November 2015 bei einer landesweiten Auszeichnungsveranstaltung in Aachen den Award in Gold.
Der Preis wurde am vergangenen Freitag im schweizerischen Locarno verliehen. Die Gold-Auditierung stellt die Stadt Brakel auf eine Stufe mit den Städten Bern, Aachen, Winterthur, Saint Denis und weiteren 38 europäischen Städten und sechs Landkreisen , wie zum Beispiel die Landkreise Lippe und Steinfurt.


weiterlesen »
15.10.2019
Jahrzehntelange Erfahrung im Forstbereich
Harald Gläser wird neuer Förster

Ab dem 1. Januar 2020 beschäftigt die Stadt Brakel wieder einen Förster für den Stadtwald. Aus wettbewerbs- und kartellrechtlichen Gründen hat die Landesregierung beschlossen, die kooperative Holzvermarktung für den Privat- und Kommunalwald zum 1.1. 2020 zu beenden. Insofern bestand für die Stadt Brakel eine Notwendigkeit der Neuorganisation der Holzvermarktung. Mit Beschluss des Rates vom 5. Februar 2019 wurde beschlossen, die Stelle eines Försters in dem Stellenplan aufzunehmen und auszuschreiben.


weiterlesen »
14.10.2019
Konzept und kreative Ideen überzeugen
Kita Glückspilz wurde für den Deutschen Kita-Preis 2020 nominiert

Die Kita Glückspilz in Brakel-Frohnhausen hat sich gegen 1.500 Bewerber aus ganz Deutschland durchgesetzt und wurde für den Deutschen Kita-Preis 2020 nominiert. Damit zählt die Kita zu den 25 Bewerbern auf den Preis in der Kategorie „Kita des Jahres“. „Ich bin sehr stolz auf unsere Mitarbeiterinnen in der Einrichtung und und gratuliere ganz herzlich zu dieser Nominierung", sagte Brakels Bürgermeister Hermann Temme. Er hob das kreative Konzept und die ideenreiche Gestaltung des Kita-Alltags hervor.


weiterlesen »
09.10.2019
13. Oktober 2019 von 14 bis 16 Uhr in der "Alte Waage"
Michaelismarkt - Präsentation des Films AnnaVision

Der Brakeler Annentag begeistert die Menschen bereits seit Jahrhunderten, auch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Ziel des Filmprojektes "AnnaVision" ist es, dem Betrachter in verschiedenen Filmsequenzen die unterschiedlichen geistlichen und auch weltlichen Facetten des Brakeler Jahrmarktes zu zeigen. Durch die gemeinsame Arbeit der vielen Workshop-Teilnehmer und unter Anleitung der Filmprofis Christopher Lorenz und Aljoscha Reinhardt ist ein Film entstanden, der sich wirklich sehen lassen kann und nun erstmalig im Rahmen des Michaelismarktes als Leinwandversion gezeigt wird. Kommen Sie vorbei - es lohnt sich, und zwar am Sonntag, 13. Oktober 2019, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (alle 10 Minuten) im Keller der "Alte Waage".


weiterlesen »
09.10.2019
Anmeldungen nimmt die Tourist-Information entgegen
Stadt Brakel stellt Vereinen Plakatfläche zur Verfügung

Bereits seit Jahren arbeitet die Stadt Brakel mit der Firma Städtewerbung Schnelle GmbH aus Büren zusammen. Das Unternehmen führt die  „Plakatwerbung“ für die städtischen Veranstaltungen, wie den Brakeler Annentag oder derzeit den Michaelismarkt, durch. Die Firma Schnelle kam aktuell mit einem interessanten Angebot auf die Kommune zu, sofern diese auf 1.500 € Pachteinnahmen durch externe Plakatbuchungen im Jahr verzichte, werde das Unternehmen 100 weitere Plakatrahmen zur Verfügung stellen, die für den Freiaushang weiterer Veranstaltungen im Stadtgebiet genutzt werden können. „Dieses Angebot möchten wir sehr gerne annehmen und verzichten auf die Pachteinnahmen“, so Brakeles Bürgermeister Hermann Temme. Denn Ziel sei es, die heimischen Vereine unterstützen zu wollen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, die Plakatrahmen zur Bewerbung heimischer Veranstaltungen, wie beispielsweise Schützen- oder Jubiläumsfeste, zu nutzen. Die örtlichen Vereine können sich bei Interesse mit der Tourist-Information  in Brakel in Verbindung setzen.


weiterlesen »
08.10.2019
Erzieherinnen lassen die Neugier in Kindern aufblühen
Kita Glückspilz als »Haus der kleinen Forscher« zertifiziert

Alle Kinder und Eltern der Kindertageseinrichtung „Glückspilz“ in Frohnhausen wurden zu einem gemeinsamen Forscherfest eingeladen. Nach der Begrüßung und einem tollen Lied überreichte Melanie Lowitz vom Fachbereich Bildung und Kreisentwicklung des Kreises Höxter, die offizielle Plakette vom „Haus der kleinen Forscher“. Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Auch der Fachbereichsleiter „Bürgerservice“der Stadt Brakel, Norbert Loermann, besuchte an diesem Nachmittag die Kinder.


weiterlesen »
07.10.2019
Firma Allerkamp-Lücking spendet für Kita-Erweiterung
1.000 Euro für das Zwergenparadies

Zum zünftigen Hoffest lud die Firma Allerkamp-Lücking Bauunternehmen GmbH & Co. KG auch in diesem Frühjahr wieder die Istruper Dorfgemeinschaft, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bauherren, Geschäftsfreunde und Kooperationspartner ein.


weiterlesen »
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 83 | > | >>
Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Aktuelle Presse- und Öffentlichkeitsmeldungen der Stadt Brakel

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Organisation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Datenschutz, Gleichstellung
Rathaus
Zimmer: 17
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1103
Fax: 05272 360-441103
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Fachbereich Zentrale Dienste, Finanzen
Versicherungen, Personal
Rathaus
Zimmer: 24
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1102
Fax: 05272 360-441102
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Vorzimmer Bürgermeister
Rathaus
Zimmer: 21
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1003
Fax: 05272 360-360
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren