Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
So schön ist es in Brakel, hier die Fachwerkhäuser in der Straße Am Dannenberg

Regelungen zu den Eheschließungen

Liebe Brautleute,

wir alle möchten, dass Ihr Hochzeitstag unvergesslich wird! Wir alle wollen aber auch gesund bleiben! Deshalb informieren wir Sie an dieser Stelle über die aktuellen Regelungen zu einer standesamtlichen Hochzeit während der Corona Pandemie.

Aktuelle Informationen

Eheschließungen finden weiterhin statt!

Doch bitte beachten Sie, dass Hochzeiten im Weidenpalais Rheder oder im Schlossgarten in Gehrden aktuell nicht möglich sind!

An Ihrer Hochzeit im Trauzimmer des Haus des Gastes, im Schloss Rheder(Gartensaal) und im Schloss Gehrden (Müllerstube) dürfen teilnehmen:

  • Sie als Brautpaar,
  • Eigene im Haushalt lebende Kinder
  • Maximal sechs weitere Personen (dazu zählen auch die Trauzeugen und ein Fotograf)

 Kinder von weiteren Gästen können nicht berücksichtigt werden!

Aufgrund der Größe des Raumes können im Fürstenzimmer von Schloss Gehrden zurzeit nur zwei weitere Gäste teilnehmen. 

Für das Betreten des Trauortes bei Ihrer standesamtlichen Hochzeit benötigen Sie, sowie alle Gäste einen maximal 24 Stunden alten negativen Corona-Schnelltest, den Sie schriftlich oder digital nachweisen müssen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis zum Schuleintritt. Wir akzeptieren keine Corona-Selbsttests.

Nach wie vor gelten die Regelungen der Coronaschutzverordnung. Das bedeutet: Die zur Hochzeitgesellschaft gehörenden Personen halten den Mindestabstand von 1,5 Metern ein und vermeiden direkten Kontakt zueinander, wie zum Beispiel Händeschütteln und Umarmungen.

Es besteht eine generelle Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, auch am Sitz – oder Stehplatz.

Personen mit Symptomen, die auf eine COVID-19 Erkrankung hinweisen, müssen der Trauung fernbleiben. Sollten Sie als Brautpaar selbst erkranken oder sich vorübergehend in häuslicher Quarantäne befinden, melden Sie sich bitte umgehend bei uns. Wir werden sicher eine Lösung finden.

Um bei einer späteren Positiv-Testung alle Kontaktpersonen nachverfolgen zu können, müssen Sie vor der Trauung eine Liste aller an der Zeremonie Teilnehmenden mit Kontaktdaten einreichen. Diese Liste muss bis einen Tag vor der Eheschließung beim Standesamt vorliegen. Ein Formular steht zum Download zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich beim Betreten des Trauzimmers über die Luca-App zu registrieren. Bitte nutzen Sie dieses Angebot.

Lieb gemeinte Rituale wie beispielsweise der Sektempfang, Luftballons steigen lassen, Baumstamm zersägen, Ständchen oder ähnliches müssen leider unterbleiben. Bitte geben Sie diese Informationen an Ihre weiteren Familienangehörigen, Freunde, Bekannte, Nachbarn etc. weiter.

Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.

Sollte eine drastische Verschärfung der Situation eintreten, informieren Sie rechtzeitig persönlich.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Heiraten im Weidenpalais

Kontakt

Fachbereich Bürgerservice
Personenstandswesen
Verwaltungsnebenstelle
Zimmer: 16
Am Markt 6
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1230
Fax: 05272 360-441230
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Fachbereich Bürgerservice
Rentenangelegenheiten, Personenstandswesen
Verwaltungsnebenstelle
Zimmer: 15
Am Markt 6
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1231
Fax: 05272 360-441231
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren