Inhalt

Stellenangebot Erzieher*in (m/w/d) für den Bereich der Inklusiven Offenen Ganztagsgrundschule in Brakel

Die Stadt Brakel stellt zum 01. August 2022 eine/n Erzieher/in für den Bereich der Inklusiven Offenen Ganztagsgrundschule in Brakel ein. Hierbei handelt es sich um eine unbefristete Stelle in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von bis zu 22,00 Stunden.

Zum Aufgabenspektrum des Arbeitsplatzes gehören insbesondere:

  • Pädagogische Arbeit nach einem gemeinsamen Konzept
  • Betreuung von Kindern mit dem Förderschwerpunkt Sprache
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Betreuung und Aufsicht bei freiem Spiel sowie in Arbeitsgemeinschaften und Projekten
  • Projekte planen und durchführen
  • Kreative Angebote erarbeiten und begleiten

Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbilung zum/zur staatlich geprüften Erzieher/in
  • Freude bei der Arbeit mit Kindern
  • Flexibilität und Engagement
  • hohe soziale Kompetenz
  • teamorientiertes Arbeiten
  • Eigenständiges Arbeiten

Ihre Chancen und was wir Ihnen bieten:

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung
  • Vielfältige fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Vergütung,
  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und Qualifizierung erfolgt eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe S 8a Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Beitragsfreie Zusatzversorgung

Ihre Bewerbung:

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, bitte ausschließlich als PDF-Dokument(e) oder JPG-Dateien, bis zum 12.06.2022 per E-Mail an a.oesselke@brakel.de.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung aber auch per Post senden an:
Personalamt der Stadt Brakel
Herrn Andreas Oesselke
Rathaus, Am Markt 12,
33034 Brakel

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines/einer Bewerbers/Bewerberin liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!