Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
07.12.2018
Mehr Parkraum hinter der Alten Waage

Umgestaltung hat bereits begonnen

Im fünften Bauabschnitt im Zuge der Oberflächengestaltung der Innenstadt wird der Parkplatz hinter dem Gebäude „Alte Waage“ umgestaltet.
Auf der etwa 1.230 Quadratmeter großen Fläche werden 35  - statt bisher 32 -  Parkplätze entstehen. Die Breite der Stellflächen wird von 2,50 Meter auf 2,70 Meter erhöht.

Möglich ist dies durch den Wegfall eines Bürgersteigs vom Blumenstudio Wecker aus bis zum alten Stadttor, der Anordnung von fünf Autostellplätzen quer parkend statt drei längs hinter der neuen Verwaltungsnebenstelle, nur einer Aus- und Einfahrt mittig zwischen den Parkreihen und weitere Maßnahmen. Zuerst wird der hintere Teilbereich (Bereich Alte Waage, neue Verwaltungsstelle), im Anschluss daran der vordere Bereich (Neue Mitte, Blumenstudio) ausgebaut. Die Stellflächen werden in anthrazit farbenem Rasenfugenpflaster gepflastert, die anderen Verkehrsflächen werden das gleiche Pflaster "Cheops" wie in der Oberflächengestaltung der Innenstadt erhalten.

Es werden voraussichtlich vier neue Bäume auf der gesamten Fläche gepflanzt. Im Zuge der neuen Oberflächengestaltung wird auch die abgängige Beleuchtungsanlage mit LEDs erneuert. „Mit dieser Baumaßnahme haben wir uns als Ziel gesetzt, das innenstadtnahe Parken zu erweitern, und sind froh, dieses nun umsetzen zu können“, betonte Bürgermeister Hermann Temme.

Die ortsansässige Firma Tegetmeier aus Riesel führt die Arbeiten mit Unterstützung vom Architekturbüro Turk durch.

Ende der Bauarbeiten soll, je nach Witterungslage, Anfang April 2019 sein.

Die Gesamtkosten betragen 260.000 Euro, 113.000 kommen vom Land.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Spatenstich auf dem Parkplatz hinter der Alten Waage

Kontakt

Fachbereich Planen und Bauen
Tiefbau, Straßen, Bauhof
Rathaus
Zimmer: 37
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1320
Fax: 05272 360-441320
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren