Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
08.03.2018
30 Ehrenamtler fahren in Brakel

Treffen der Bürgerbusvereine

Ihr jährliches Treffen hielten die Bürgerbusvereine aus Ostwestfalen-Lippe jetzt erstmalig in Brakel ab. Bürgermeister Hermann Temme begrüßte die Mitglieder aller neun Vereine im Stadtteilzentrum und stellte ihnen die Stadt Brakel vor. Temme würdigte das ehrenamtliche Engagement der Bürgerbusvereine und hob hervor, wie wichtig die Mobilität im ländlichen Raum ist.

Bei ihrem 22. Treffen standen Themen wie beispielsweise aktuelle Berichte aus den Bürgerbusvereinen, Klärung von Rechtsfragen oder Auslastungsquoten auf der Tagesordnung.
Der Sprecher der Bürgerbusvereine von Ostwestfalen-Lippe, Volker Aust, berichtete unter anderem über Arbeit von ProBürgerbus, einem Verein, der der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Informationsaustausch zwischen den Bürgerbusvereinen zu fördern, den Zusammenhalt der Bürgerbusvereine untereinander zu stärken und für neue Bürgerbusprojekte zu werben und bei der Einrichtung behilflich zu sein.
Er sagte zur aktuellen Lage der Bürgerbusvereine in Ostwestfalen-Lippe: Generell gibt es kaum Probleme. Es sei zwar für die Zukunft wichtig, neue Fahrer und Fahrerrinnen zu werben, aber aktueller Fahrermangel der betriebsgefährdend sei, existiere nirgends, erklärte Aust weiter.
Den Bürgerbusverein Brakel gibt es nun bereits seit mehr als fünf Jahren. Aktuell ist er mit 30 ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern gut aufgestellt. Täglich steuert der Bürgerbus Brakel 40 Bushaltestellen an und konnte somit seit seiner Gründung mehr als 40.000 Fahrgäste transportieren.

 

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Treffen der Bürgerbusfahrer in Brakel

Kontakt

Asylangelegenheiten: Buchstabe T-Z, SGB XII: Buchstabe Sd-Z
Fachbereich Bürgerservice
Senioren, Finanzielle Hilfen
Verwaltungsnebenstelle
Zimmer: 5
Am Markt 4
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-305
Fax: 05272 360-44305
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren