Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Das Brakeler Stadtmodell auf dem Marktplatz
30.07.2020
Hallenbad ab Montag, 3. August geöffnet

Beginn der Saison

Ab Montag, 3. August ist das Hallenbad am Abahndamm wieder geöffnet. Wie Bürgermeister Hermann Temme erklärte, möchte die Stadt ihren schwimmfreudigen Bürgern und Gästen so schnell wie möglich das Schwimmen und Saunieren ermöglichen. „Ich danke dem Betriebsausschuss Brakel, der der Idee, das Hallenbad früher als üblich zu öffnen, einstimmig zugestimmt hat. Und ich danke auch ganz besonders dem Bäderteam, das sich viele Gedanken darüber gemacht hat, die Cornona-Bestimmungen umzusetzen“, sagte Bürgermeister Temme. „Wir haben uns wochenlang damit beschäftigt und Lösungen gefunden, das Hallenbad wieder zu öffnen“, sagen Andreas Gehle, zuständig bei der Stadt Brakel für die Bäder, und Bäderteamleiter Bernd Willeke, „und haben ein Konzept entwickelt, das vom Gesundheitsamt Höxter genehmigt wurde.“

Regeln auf einen Blick:

Auszug aus der "Ergänzung der HAUS- UND BADEORDNUNG für das Hallen-Bad der Stadt Brakel zum Badebetrieb UNTER PANDEMIEBEDINGUNGEN":
Maximale Anzahl der gleichzeitig anwesende Besucher im Hallen-Bad und allen seiner Eirichtungen = 43 Personen insgesamt (Schwimmbecken = 28 Personen, Saunabereich = 12 Personen, Whirlpool = 3 Personen (Ausnahme siehe Coronaschutzverordnung).

Der Betrieb der Cafeteria erfolgt nach der jeweils gültigen Coronaschutzverordnung mit deren Anlage "I. Gastronomie (Innen- und Außengastronomie) -  laut Entscheidung der Pächterin aber voraussichtlich erst ab Anfang September 2020.


Die Startblöcke sind außer Betrieb.


Geschwommen werden muss gegen den Uhrzeigersinn auf zwei Doppelbahnen.


Dampfbad, Solarium, Infrarotwärmekabine und fest installierte Föhne sind nicht in Betrieb.


Kundenkontaktdaten sowie Zeitpunkt des Betretens und Verlassen des Hallen-Bades werden dokumentiert und vier Wochen aufbewahrt.


Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist die Begleitung einer erwachsenen Person erforderlich.


Abstandsregelungen und -markierungen, allgemeine Hygienemaßnahmen und Mund-Nase-Bedeckung in bestimmten Bereichen sind zu beachten.

 

Das Landeskabinett NRW hat unter anderem beschlossen, dass der Betrieb von Freibädern ab dem 20.05.2020 wieder zugelassen ist. Die dazu vom Land erarbeiteten "Rahmenvorgaben" sind am 16.05.2020 bei den Städten eingegangen und wurden auf kommunaler Ebene mit anderen Freibädern und den beteiligten Stellen (MAGS - Ministerium für Arbeit.Gesundheit.Soziales, Gesundheitsdienst, ...) abgestimmt. Der Saisonstart war für Mitte Juni 2020 geplant und ist so am 26.05.2020 auch in der Ratssitzung bekannt gegeben worden. Dann kam die Nacht zum 27.05.2020 und durch einen Wasserschaden wurde ein Großteil der für den Badebetrieb erforderliche Technik in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem nun feststand, dass erst frühestens Ende Juli 2020 ein "Notbetrieb" hätte aufgenommen werden können und die Instandsetzung nun mit Hocheffizienzpumpen (37 % Energieeinsparung) erfolgen soll (Förderbescheid muss vor Maßnahmenbeginn bei der Stadt Brakel eingegangen sein), hat der Betriebsausschuss der Stadt Brakel am 18.06.2020 in seiner Sitzung beschlossen, dass Sommer-Bad in der Saison 2020 nicht zu öffnen. Ebenso wurde beschlossen, die Hallen-Bad-Saison 2020/2021 vorzeitig, am 03.08.2020, in durch die Coronapandemie eingeschränkter Form zu beginnen.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Eröffnung der Hallenbadsaison unter Corona-Bedingungen

Kontakt

Fachbereich Planen und Bauen
Grundstücks- und Gebäudemanagement, Bäder, Mineralbrunnen
Rathaus
Zimmer: 47
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1311
Fax: 05272 360-441311
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren