Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Spiel- und Bewegungsgeräte für Alt und Jung im Generationenpark Brakel

Der Arbeitskreis ökumenische Flüchtlingshilfe Brakel sucht Helfer

In den Medien ist momentan nichts präsenter als das Thema Flüchtlinge. Auch in Brakel sind viele Flüchtlinge, die die Chance auf einen Neuanfang suchen. Durch den engagierten Einsatz von mittlerweile mehr als 100 ehrenamtlichen Helfern im Arbeitskreis ökumenische Flüchtlingshilfe konnte vielen Flüchtlingen der Start in ihr neues Umfeld erleichtert werden. Neben den Bemühungen von Verwaltung und Politik bildet die private ehrenamtliche Hilfe einen wichtigen Baustein in der Aufnahme von Flüchtlingen aus aller Welt.

Machen Sie mit!

Auch Sie sind ganz herzlich eingeladen, sich einzubringen. Hierzu können Sie gern das Flüchtlingscafé an jedem Freitag, zwischen 15:00 und 17:00 Uhr, im Wohnheim „Brakeler Märsch“ besuchen.

Um helfen zu können, benötigt der Arbeitskreis ideelle und materielle Unterstützung. Der Förderverein ökumenische Flüchtlingshilfe e.V. wurde gegründet, um finanzielle Mittel für Hilfsmaßnahmen zu akquirieren. Ein wichtiges Ziel des Vereins ist es, den Neuankömmlingen das Erlernen der Sprache Deutsch zu ermöglichen, Anleitung zur Selbsthilfe zu geben und bei vielen kleinen Problemen und Fragen im Alltag zu helfen.

Über das folgende Formular können Sie Mitglied im Förderverein werden (Mitgliedsbeitrag 12,00 €/Jahr). Gerne können Sie auch einmalig einen Betrag spenden (Spendenquittung bzw. vereinfachte Spendenabsetzung kann erteilt werden). Bitte benutzen Sie hierfür das folgende Formular. Beide Formulare können bei der Stadtverwaltung Brakel, im Bürgerbüro oder bei Herrn Gönnewicht (Erdgeschoss, Zimmer 1) abgegeben werden.

Machen Sie mit und helfen Sie den Schutzsuchenden in Brakel!

Organisation der Hilfeleistungen

Um einen geeigneten, strukturierten Aufbau der Hilfeleistungen zu bekommen wurden 11 Teams bzw. Gruppen gebildet. Wenn Sie Interesse haben, sich an einem Team zu beteiligen, so können Sie entweder das oben genannte Flüchtlingscafe besuchen oder Sie melden sich bei den Sozialarbeiterinnen Gertrud Bouzaima oder Marion Benzait (Kontakdaten in der Randbox).

Eine Übersicht über die gebildeten Teams finden Sie hier.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer © kamasigns - Fotolia.com
Großes Bild anzeigen
"Wir helfen" - Helfende Hand
Großes Bild anzeigen
Vorstand des Fördervereins ökumenische Flüchtlingshilfe Brakel © Jürgen Köster-Westfalenblatt

Kontakt

Bürgerservice-Soziales
Sozialarbeiterin Flüchtlingshilfe
Heinrich Kluge Weg 1
33034 Brakel
Telefon: 05272 3939230
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Bürgerservice-Soziales
Sozialarbeiterin Flüchtlingshilfe
Rathaus
Heinrich Kluge Weg 1
33034 Brakel
Telefon: 05272 3939231
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren