Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Chemieunterricht in einer Schule der Stadt Brakel

Herzlich Willkommen in der Kita Am Kaiserbrunnen!

Die Kita Am Kaiserbrunnen ist eine dreigruppige Einrichtung, die am 01.09.2020 unter der Trägerschaft der PariSozial Lippe/ Gütersloh eröffnet wurde. Die Kita befindet sich im Kurgebiet Kaiserbrunnen der Stadt Brakel.

In der Kita gibt es drei verschiedene Gruppenformen:
In der ersten Gruppe, der Eichhörchengruppe, werden bis zu 12 Kinder im Alter von 4 Monaten bis drei Jahren betreut.
In der zweiten Gruppe, der Libellengruppe, sind 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren.
In der dritten Gruppe, der Glühwürmchengruppe, kommen bis zu 25 Kinder zwischen drei und sechs Jahren zusammen.

Es wird nach dem teiloffenen Konzept gearbeitet. Die Kinder haben ihre Stammgruppe und die Möglichkeit, je nach ihrem Interesse, die Räume der Einrichtung zu erkunden.
Die Räume sind großzügig gebaut. Jede Gruppe hat ihren eigenen Nebenraum und Schlafraum, zum Schlafen oder zur Ruhephase. Dieses orientiert sich an den Bedürfnissen des Kindes.
Zusätzlich entsteht in der Kita ein Atelier, das zum Werken mit Farbe, Kleister, Holz, Steinen, Naturmaterialien oder anderen Elementen eingesetzt wird. Hier können die Kinder ihre Kreativität ausleben.

Außerdem wird in der Kita das Frühstück und Mittagessen frisch zubereitet. Ein hauseigener Koch erstellt den Speiseplan nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und lässt die Wünsche der Kinder gerne mit einfließen. Partizipation ist ein Schwerpunkt im Alltag der pädagogischen Fachkräfte, sowie die Nachhaltigkeit. Beim Kochen, aber auch bei den pädagogischen Angeboten wird diese berücksichtigt. Bevorzugt werden die Lebensmittel bei heimischen Anbietern gekauft und saisonale Obst- und Gemüsesorten verarbeitet.

Im "Restaurant" nehmen die Kinder die Mahlzeiten ein. Hier wird auf kindgerechtes Geschirr und Besteck geachtet, mit dem sie selbstständig Essen können. Die Kinder decken und räumen die Tische mit ab. Bei den alltäglichen Abläufen werden die Kinder mit einbezogen und in ihrer Selbstständigkeit gefördert.

So wie die Nachhaltigkeit bei den Mahlzeiten eine Rolle spielt, wirkt sie sich auch auf andere Anschaffungen aus. In der Kita wird so wenig wie nötig Plastik verwendet.
Auf eine angemessene Auswahl an Spielmaterial wird zudem geachtet. Das Prinzip lautet hierbei: Weniger ist mehr!

Die Kinder brauchen eine einladende Umgebung mit ausgewählten Reizen.
Gerade diese reizarme Atmosphäre unterstützt die Kinder im Entspannungsraum, zur Ruhe zu kommen und zu sich zu finden. Dieser Raum dient am Vormittag für Angebote, die den Kindern ausgleichende Momente zur Bewegung geben.

Für bewegungsreiche Aktionen bietet die Halle den Kindern auf mehr als 140 Quadratmetern eine Menge Platz zum Bauen mit Schaumstoffklötzen, Klettern an den Turngeräten oder der Kletterwand, zum Laufen, zum Fahren mit dem Bobby Car und anderen Ideen der Kinder.

Nicht nur die Halle ist von der Fläche beeindruckend, sondern auch die Außenfläche. Dort finden die Kinder momentan einen riesigen Sandkasten, Fahrzeuge, eine Schaukel und unendlich viele Naturmaterialien, die sie zum Experimentieren, Ausprobieren und Forschen anspornen.

Nebenan befinden sich Pferdewiesen und wenige Meter entfernt die Teiche mit Enten und Springbrunnen.

Das Außengelände wird sich in den nächsten Monaten weiter entwickeln. Dabei werden die Ideen der Kinder und Eltern zum Projekt beitragen. Das Team freut sich auf die Zusammenarbeit.
Elternarbeit ist den Fachkräften der Kita ein großes Anliegen bei der täglichen Arbeit. Wünsche und Anregungen sind herzlich Willkommen.

Gerne können Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, um weitere Informationen zu erhalten oder sich für einen Betreuungsplatz vormerken zu lassen.

Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Flur in der Kita am Kaiserbrunnen
Großes Bild anzeigen
Halle in der Kita am Kaiserbrunnen
Großes Bild anzeigen
Kunstwerke in der Kita am Kaiserbrunnen
Großes Bild anzeigen
Haus-Eichhörchen in der Kita am Kaiserbrunnen
Großes Bild anzeigen
Restaurant in der Kita am Kaiserbrunnen

Kontakt

Leitung: Tanja Albrecht
Träger: PariSozial
Brunnenallee 69
33034 Brakel
Telefon: 05272 3629958
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren