Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Logo Stadt Brakel - Zur Startseite
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Annentag Riesenrad Roue Parisienne
30.07.2021
Schmalspurkonzept von Freitag bis Sonntag

Annentags-Alternative 2021

"Einen Annentag mit Volksfestcharakter wird es auch in diesem Jahr nicht geben", sagte Bürgermeister Hermann Temme in einem Pressegespräch. Er betonte, wie sehr ihn die zweite Absage in Folge ins Herz treffe, dennoch stehe die Gesundheit im Vordergrund, sagte der erste Bürger der Stadt. "Ich bin allen Bürgerinnen und Bürgern dankbar, dass die Maßnahmen so diszipliniert eingehalten werden".

Benedikt Gönnewicht präsentierte das für dieses Wochenende geplante "Schmalspurkonzept". "Auch mir blutet das Herz", sagte der Marktmeister. Dennoch sei es richtig, den vorsichtigen Weg zu gehen.

Ach Pfarrer Andreas Kurte bedauerte, dass der Annentag nicht in gewohnter Weise gefeiert werden kann, denn er habe vor einigen Jahren bereits eine Festpredigt gehalten und sei mit dem Annetag schon vertraut. Er stellte noch einmal deutlich heraus, was sein Vorgänger, Willi Koch, in den vergangenen 30 Jahren geleistet hat: "Ohne ihn wäre der Annentag nicht, was er heute ist."

Von Freitag bis Sonntag werden in der Innenstadt zwei Kinderkarussells aufgestellt. Diese werden Am Thy und auf dem Marktplatz zu finden sein. Zusätzlich gibt es Buden mit Mandeln, Crepes und Slush-Eis, die in der Innenstadt verteilt werden. Eine Maskenpflich in der Innenstadt gibt es nicht, ein Mund-Nasen-Schutz muss allerdings dort getragen werden, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden könne (z.B. in Warteschlangen).

Zusätzliche Imbiss- oder Getränkestände wird es nicht geben, denn die heimischen Gastronomen haben die Möglichkeit, ihre Angebote, Außenbereiche und Biergärten zu erweitern. Diese Entscheidung begrüßte auch Ferdinand Freiherr von Spiegel. Er sagte, es ist gut, dass es für unsere heimischen Betriebe wieder losgeht, denn die Gastronomie hat enorm gelitten." An den Tischen dürfen bis zu fünf Haushalte ohne Test-, Impf- oder Genensenennachweis sitzen.

Aus Sicht der Einzelhändler und Dienstleister sagte der erste Vorsitzende des Werbering Brakel, Bernhard Fischer, dass die Geschäfte in der Innenstadt am Samstag bis mindestens 18 Uhr geöffnet seien. Am Sonntag dürfe zwar nicht verkauft werden, Ware dürfe aber präsentiert werden. Für den Handel sei es besonders schmerzlich, dass es keine verkaufsoffenen Sonntage gebe.

Auch die Kirche verzichtet coronabedingt auf die Prozession. Beim Gotttesdienst am Samsatgabend, 19.00 Uhr, werde die Annenstatue über den Kirchplatz getragen. Das Festhochamt wird am Sonntag um 9.30 Uhr an der Annekapelle gefeiert. Auch hier gelten die Abstandsregeln und in der Kirche muss eine Maske getragen werden.

Videobotschaft zum Annentagswochenende

Hier finden Sie eine Videobotschaft von Bürgermeister Hermann Temme zum Annentagswochenende.
Am Rande informiert
Großes Bild anzeigen
Fassanstich zum Annentagswochenende 2021

Kontakt

Fachbereich Bürgerservice
Rathaus
Zimmer: 2
Am Markt 12
33034 Brakel
Telefon: 05272 360-1201
Fax: 05272 360-441201
E-Mail schreiben

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren